Mit Haller durch die Region: Tour zur BASF Kläranlage in Ludwigshafen

Am 4. November 2019 besuchte eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus Frankenthal, Bobenheim-Roxheim und der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim auf Einladung des Landtagsabgeordneten Martin Haller im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mit Haller durch die Region“ die BASF Kläranlage in Ludwigshafen.

Während des Rundgangs wurde den Bürgerinnen und Bürgern durch Werksleiter Peter Schmittel das Außengelände des Werks mit seinen unterschiedlichen Reinigungsstufen präsentiert. Dank der modernsten Technologien können hier auf weltweit beispiellose Weise Abwässer überwacht und analysiert sowie von nahezu allen Schmutzstoffen gereinigt werden. In einem aufschlussreichen Vortrag über die Arbeitsweise und -prinzipien der Kläranlage erklärte der Werksleiter, Peter Schmittel, dass für ihn die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz eine zentrale Rolle spielen. Die Energieeffizienz der Anlage wird kontinuierlich gesteigert sowie die CO2-Emissionen reduziert.

Martin Haller betonte: „Die chemische Industrie spielt eine wichtige Rolle bei den Bemühungen um mehr Umwelt- und Klimaschutz. Ich freue mich, dass aktuellste Entwicklungen und Verbesserungspotenzial in diesem Bereich gerade am Beispiel der Kläranlage der BASF den Teilnehmenden anschaulich gemacht werden konnten.“

Der nächste Termin der Reihe „Mit Haller durch die Region“ geht am 14. Dezember 2019 zum Landtag Rheinland-Pfalz, Mainzer Dom und Weihnachtsmarkt zum Thema „Politik und Geschichte von Rheinland-Pfalz“. Die Tour ist bereits vollständig ausgebucht.

 


Bildnachweis: BASF, A. Heimann.